Startseite » Das THW » Allgemeine Fragen » Wie komme ich zum THW?

1: Sich informieren
Beispielsweise hier auf unserer Homepage. Oder – die bessere Möglichkeit – man geht zum nächstgelegenen Ortsverband (steht unter „Technisches Hilfswerk“ im Telefonbuch, alle Adressen befinden sich auch im offiziellen Bereich „THW„). Am besten an einem Dienst-Abend (bei uns ist es der Mittwoch). Dort fragt man nach dem Ortsbeauftragten. Der kann alle Fragen beantworten. Ist der nicht da, redet man mit einem anderen, der wichtig genug aussieht.

2: Alternativen abwägen
Es gibt noch andere Möglichkeiten als das THW. Beispielweise die Feuerwehr, den Malteser Hilfsdienst, die Johanniter, das DRK und einige andere mehr. Vielleicht sagt ja eine andere Organisation besser zu.

3: Zeit nehmen, aber nicht zuviel
Wenn man erst mal die Einberufung zur Bundeswehr erhalten hat, ist es fürs THW oder eine andere Organisation zu spät. Der beste Zeitpunkt ist der 17. Geburtstag – da hat man noch eine Menge Zeit, sich für alle Möglichkeiten zu entscheiden.

4: Ausprobieren
Man kann mit dem Ortsbeauftragten (siehe „Erstens“) vereinbaren, dass man sich erst mal etwas umsieht, ein oder zwei „Probetage“ mitmacht. So kann man sich besser entscheiden.

5: Anmelden
Hat man sich dann fürs THW entschieden, sollte man sich anmelden (im Amtsdeutsch heißt das „verpflichten“).

6: Ausbildung
Siehe auchWas erwartet mich im THW?„.